Für kaschierte Verpackungen und Displays wird heute überwiegend Chromoduplex (GD2) eingesetzt. Jeder Verarbeiter und Verwender kennt die gravierenden technischen Nachteile dieses Materials, wie z. B. Weißbruch oder Kantensplittern. Darüber hinaus bringen gerade die guten Konjunkturphasen immer wieder den Dämpfer mit sich, dass alle Beteiligten in der Prozesskette mit Lieferzeiten bis zu sechs Wochen leben müssen.
Alternative Kaschiermaterialien, wie z. B. Kraftliner, fanden erst in den letzten Jahren vereinzelt Verbreitung. Bei diesen Materialien ist der Preis jedoch deutlich höher als beim Recyclingkarton.

Nach einer intensiven Forschungs- und Entwicklungsphase ist es Klingenberg Berlin gelungen, eine Alternative anzubieten, die die Vorteile beider Materialsorten verbindet: Niedrige Materialkosten hervorragende Produkteigenschaften bei einer sehr kurzfristigen Verfügbarkeit.

Produktvorteile:

  • Einsparen von Material-, Fracht- und Entsorgungskosten
  • Optimierung der technischen Werte bei kaschierten Verpackungen und Displays
  • Kein Auftragsverlust durch Materialvorrat
  • Optimaler Kaschierprozess durch die Spitzen Cobb-Werte und Nassklebeeigenschaften

 

Erfahren Sie mehr über die technischen Vergleichwerte

Tags: